Wenn Hobbys Achtsamkeit lehren

Schlagwörter: , , , , , , ,

Wenn Hobbys Achtsamkeit lehren

Wenn Hobbys Achtsamkeit lehren

Ich mag die Fotografie. Ich mochte sie schon immer, aber das Schreiben war mir zu jeder Zeit wichtiger – ist es noch und wird es bleiben. Die letzten drei Jahre habe ich mich vor allem darauf konzentriert, habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Und aus ebendiesem Grund wird mir allmählich bewusst, wie falsch es ist, mir selbst diese Fesseln anzulegen. Die Achtsamkeit geht flöten. Betriebsblind geht immer Betriebsblind wird man nur im Brotjob? Hm, möglich. Glaube ich allerdings nicht. Irgendwann lässt die Aufmerksamkeit nach, wenn man etwas regelmäßig tut, und dabei ist es völlig egal, um was es sich handelt.

Continue Reading

Das größte Vorbild (unter 19 anderen großartigen Autoren)

Habe ich schon einmal erwähnt, dass ich John Green abgöttisch liebe? Nein, nein, nicht so! Eher anders. Anders im Sinne von … Hm, wie erkläre ich das? Man könnte auch sagen, ich wäre gern John Green. Obwohl, nein, das stimmt noch viel weniger. Dann müsste ich meine coole Boss Orange Brille gegen seine eintauschen, in meiner Freizeit Autorennen fahren und hätte plötzlich einen Bart – und ein Wissen so groß wie meine gesamtes Geo Themelexikon und einen Kontostand mit mindestens fünf Ziffern vor dem Komma. Was sich in meinem Kopf ehrlich gesagt ziemlich gut anhört. Aber nein, trotzdem nicht. Ha!

Continue Reading